Anwendungen in Industrie und Handel

Weshalb hat Pfizer sich für die KWK entschieden? Weniger Emissionen und weniger Kosten

Andy Gibson - Utility & Energy Specialist, Pfizer

Pfizer, der Pharmazeutik-Koloss, besitzt rund um den Globus 9 Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen. In Italien ist beispielsweise die Anlage von Ascoli Piceno seit 10 Jahren in Betrieb und funktioniert einwandfrei; sie ermöglicht die Nutzung der Wärme zum Belüften und Beheizen der Arbeitsräume. Ein Beispiel dafür, wie eine energieschluckende Fabrik ihre Kosten senken und die Produktion effizienter machen kann.

  • Veröffentlichungsdatum: 14/06/2018
  • Ursprache: Englisch
  • Herkunftsland : Großbritannien
  • Dauer: 0:02:11