Energieeffizienz und Kraft-Wärme-Kopplung

Die EU glaubt an die Mikro-KWK mit Brennstoffzellen. Die FCH JU-Projekte

Antonio Aguiló Rullan - Senior Project Officer, Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking (FCH JU)

Seit 2008 arbeitet das Fuel Cell and Hydrogen Joint Undertaking in Europa an der Umsetzung von Brennstoffzellenprojekten in verschiedenen Sektoren, von Privathaushalten und Gewerbebetrieben bis hin zur Schifffahrt und Kleinindustrie. Die ausgereifteste Technologie ist die Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung in Haushalten, wo 17 Projekte mit insgesamt 100 Millionen Euro gefördert wurden. Generell ist die Brennstoffzellentechnologie noch unüblich und daher sind die Kosten noch hoch, aber sie scheint die Zukunft zu sein, insbesondere die Wasserstofftechnologie, da sie keine Emissionen hat. Ein Bericht mit allen Ergebnissen der bisher vom FCH JU durchgeführten Projekte wird ebenfalls in Kürze veröffentlicht werden.

  • Veröffentlichungsdatum: 06/05/2021
  • Ursprache: Englisch
  • Herkunftsland : Belgien
  • Dauer: 0:07:28