Spezialgase

Der mexikanische Mineralölkonzern PEMEX setzt auf Kraft-Wärme-Kopplung

Eleazar Gómez Zapata - General Director, PEMEX Cogeneración y Servicios

PEMEX Cogeneración y Servicios wird im Jahr 2015 als Tochtergesellschaft des größten mexikanischen Mineralölkonzern PEMEX gegründet, um die Erdölproduktion im mexikanischen Raum effizienter zu gestalten und die Kosten der Produktionsprozesse zu senken.
Derzeit entwickelt PEMEX Cogeneración y Servicios vier Projekte zur Produktion von Gas aus Kakteen und einigen Raffinerien, die sich auf rund 2500 MW belaufen. 20% davon sollen vom Unternehmen selbst, die restlichen 80% auf dem Energiemarkt verkauft werden. Insgesamt will das Unternehmen eine Kapazität von 6000 MW erreichen und den CO2-Ausstoß dabei um rund 15 Millionen Tonnen pro Jahr senken.

  • Veröffentlichungsdatum: 30/10/2015
  • Ursprache: Spanisch
  • Herkunftsland : Mexiko
  • Dauer: 0:03:42