Markt und Forschung

Callux-Projket: 36 Millionen Euro sowie mehr als 500 Brennstoffzellen für KWK bereitgestellt

Wolfgang Axthammer - Managing Director and Programme Manager Special Markets, NOW

Mit der Unterstützung der Bundesregierung hat eine Gruppe deutscher Unternehmen aus der Energiebranche das Callux-Prjekt ins Leben gerufen mit dem Ziel, die Entwicklung der Brennstoffzellen-Technologie in Anwendung mit der Mikro-KWK für die Erzeugung von  Wärme im Eigenheim zu fördern. Die Praxistests sind vielversprechend: 50 % Kostenreduktion mit einer Lebensdauer der Anlagen von über 20’000 Stunden.

  • Veröffentlichungsdatum: 22/09/2016
  • Ursprache: Englisch
  • Herkunftsland : Deutschland
  • Dauer: 0:02:37