Technologien und Anlagenmanagement

Shell strebt mit neuen klimaneutralen Schmierstoffen Emissionsneutralität bis 2050 an

GESPONSERTES VIDEO

Alessia Sonzogni - Account Manager, Shell Lubricants

Nachhaltigkeit ist ein Thema, das Shell sehr am Herzen liegt. Shell hat vor kurzem seine Strategie „Powering Progress" entwickelt, die darauf abzielt, bis 2050 einemissionsneutrales Energieunternehmen zu werden. Dies ist ein ehrgeiziges Ziel, das Shell durch eine Reihe von Maßnahmen zu erreichen verspricht, z. B. durch den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien in den Produktionsprozessen und die Vermeidung von Abfällen. Um dieses Ziel zu erreichen, hat Shell auch eine neue Reihe von kohlenstoffneutralen Schmierstoffen auf den Markt gebracht, die keine CO2-Äquivalente verursachen. Diese Produkte, darunter Shell Mysella für den KWK-Sektor, entsprechen dem Bedarf der Kunden, die Lebensdauer ihrer Anlagen zu verlängern und gleichzeitig deren Netto-Kohlenstoffausstoß zu verringern. Auf diese Weise beteiligen sich die Kunden von Shell an naturnahen Projekten, d. h. an Projekten, die auf die Verbesserung der biologischen Vielfalt und der Lebensbedingungen der lokalen Gemeinschaften abzielen. Weltweit will Shell Lubricants mehr als 700.000 Tonnen CO2 pro Jahr ausgleichen.

  • Veröffentlichungsdatum: 01/12/2021
  • Ursprache: Italienisch
  • Herkunftsland : Italien
  • Dauer: 0:02:45